Haben Blogs Geburtstag?

Was hatte ich für einen Schiss vor dem gestrigen Tag. Und dabei ist gar nichts passiert. In Erinnerung an den Blogeintrag vor einem halben Jahr, stellt es mir immer noch die Zehen auf, aber gestern war vielleicht ein langer, und wahrscheinlich auch ein anstrengender Tag.

Entspannt um 6 aufstehn, duschen, aufs Handy gucken, 6:23, auf die Uhr gucken 7:23. Hmm.. dann halt keine Stunde Puffer, auch egal. Mein Umzugswagen, diesmal ein echter Mercedes Sprinter liegt gut auf der Straße, meine Umzugshelfer in Kreuzlingen packen das Ding mit halb-militärischer, halb THW-Effizienz ein, sodass mir nur noch die Aufgabe des Staunens zufällt. Das schöne Wetter hielt die ganze Fahrt über und verdrängte die Gedanken rund um all jene Sachen, die schiefgehn könnten.

Lieber wanderten die Gedanken zurück an den schönen Urlaub, den ich hinter mir hatte, der zwar nicht die erhoffte Erholung gebracht hat (über die Action berichte ich ein anderes Mal…), aber dennoch einfach nur umwerfend war. „Zuhause“ bei Muttern angekommen, wurde man erstmal mit Kaffee und Kuchen eingedeckt und aufgepäppelt. Anschließend die ganzen Verzurr und Sicherungsmaßnahmen aufgelöst, um die Hälfte der Möbel in den Geiersthal’schen Keller zu stellen. Anschließend die hart erkämpften Kilometer zurück nach München, wo meine neue Bleibe, das Gautinger Studentenwohnheim (ehemalige Nervenheil-Anstalt) mit meinem Kram zugestellt wurde (zugemüllt trifft es vom Aussehen her eher, aber nun gut).

Heute morgen, locker vor dem Arbeitsbeginn (10 Uhr is ja mal lässig) den Sprinter weggebracht, ohne große Eskapaden. Eigentlich ganz angenehm. Und die neue Arbeit? Naja ich sitz hier grade, und blogge, soviel zur momentanen Arbeitssituation. Die Hälfte der Redaktion hat schon Feierabend gemacht, unter anderem meine Chefin, und ihr Kollegin, die Ahnung hat von dem was ich tun soll. Ergo, Feierabend, ich lasse von mir hören. Und zuhause esse ich erstmal überschüssigen Kuchen, schließlich hat der Blog heute sein Einjähriges.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Über mich

3 Antworten zu “Haben Blogs Geburtstag?

  1. Tatsächlich schon ein Jahr dabei? Herzlichen Glückwunsch – ich bin gespannt, was im zweiten Jahr folgt! Aber ich bin offen gestanden seehr froh, dass der heutige Eintrag den Umzugseintrag vom letzten Mal nicht toppt ;-)

    Ein schönes Wochenende, was hoffentlich nicht nur von Einräumen, Aufräumen und Waschen beherrscht wird. Und natürlich einen guten Start bei der Arbeit – wir sind schon auf einen Bericht gespannt.

  2. Willkommen in München! Ich hab die letzten Tage viel an dich gedacht! Schön, dass ihr einen super Urlaub hattet. Ich hoffe, du konntest das klasse Wetter schon am See genießen? Leb dich gut ein und lass mal öfter was von dir hören :).

  3. Frani

    Happy Birthday to you, Happy Birthday to you, Happy Birthday, Happy Birthday, Happy Birthday to you!
    Lieber Blog und lieber Moritz, euch beiden alles gute und ich hoffe, dass ihr noch viele weitere Einträge miteinander erlebt und wir natürlich mit euch beiden! Ich lese hier alles immer wirklich sehr gerne und hoffe daher natürlich auch auf ein weiteres Jahr voller Unterhaltung aus deinem leben!

    Dein Schwesterchen – jetzt am Bodensee leider ohne dich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s